Info: Ihr Browser akzeptiert keine sog. Cookies. Um Produkte in den Warenkorb legen zu können und zu bestellen muss ein Cookie von dieser Seite angenommen werden.

Karabach - Das Land der lachenden Armenier

Garib Babayan und Armen Arsumanjan. Karabach - Das Land der lachenden Armenier. Dezember 2012. Hay Media Verlag ca. 80 Seiten, Broschur EUR 8,80 (D) ISBN 978-3-86320-022-0
Preis: €8.80

Garib Babayan und Armen Arsumanjan

Karabach - Das Land der lachenden Armenier.

2012. 80 Seiten.
Paperback. € 8,80 (D)
ISBN 978-3-86320-022-0

Lebensfreude wird in Karabach großgeschrieben. Es ist kein Zufall, dass die Karabacher Armenier für alle Situationen des Lebens humorvolle Witze haben. Von den zuvorkommenden und gesprächigen Bewohnern des Landes hört man lustige Geschichten aus dem Leben einfacher Menschen, die Ihren Optimismus auch in schwierigen Zeiten nie verlieren und immer wieder wiederholen: »Du wirst schon sehen, alles wird gut!«

Garib Babayan und Armen Arsumanjan haben humoristische Lebensweisheiten aus einem Land zusammengestellt, das über Jahrhunderte seinen Willen zum Überleben unter Beweis gestellt hat und immer noch auf seine Anerkennung durch die internationale Staatengemeinschaft beharrlich wartet.

Stepanakert – die Hauptstadt Karabachs ist 362 Kilometer von Jerewan, 375 Kilometer von Tbilisi, 1 362 Kilometer von Rostow am Don, 2 816 Kilometer von Moskau und 3 709 Kilometer von Berlin entfernt.

Ab Dezember 2012 ist die Humorbescherung im Handel erhältlich.

Autor


Garib Babayan wurde 1955 als Sohn Arzacher Armenier in der Stadt Karyagin (1959 umbenannt in Fisuli) geboren. Er studierte Philosophie an der staatlichen Universität Rostow am Don in Russland. Später promovierte er dort im selben Fach. Er ist Professor an der Stepanakerter Mesrop-Maschtotz-Universität und arbeitet dort als Prorektor für Wissenschaft und Außenbeziehungen. Garib Babayan ist Autor von mehr als fünfzig wissenschaftlichen Artikeln und zahlreichen Lehrbüchern über Philosophie und Völkerrecht.

Armen Arsumanjan wurde 1961 in Baku geboren. Er studierte Journalistik an der staatlichen Universität Rostow am Don in Russland. Nach dem Studium arbeitete er als Journalist bei verschiedenen Tageszeitungen im Süden Russlands. Seit 1993 lebt er in Deutschland. Im Jahre 2007 nahm er an dem ersten deutschlandweiten Wettbewerb für Prosa und Publizistik „Neuer Hafen“ teil. Seine Erzählung „Meine Nachbarin Babuschka Gerda“, eine Geschichte über deutsch-russische Freundschaft, wurde in die Anthologie „Neuer Hafen“ aufgenommen. Im Dezember 2011 erschien sein erstes Buch „Hilfe, die Kunden kommen! Lustige Geschichten aus dem Baumarkt“.




Verwandte Produkte...

€9.80


€12.80


€6.80


Neuerscheinungen

Angebot | Publikation

Armenische Anthologie

Hay Consult

Weitere Dienstleistungen bietet unser Servicebereich HAYconsult an:

Armenischunterricht;
Armenienreisen;
Lesungen, Konzerte und Ausstellungen;
Grafik, Präsentation und Internetpräsenz

Sprechen Sie uns an!

 

 

 

Bekanntmachung

Ausschreibung: Übersetzerwerkstatt Deutsch-Armenisch/Armenisch-Deutsch